Aktuelle Informationen zur Durchführung des allgemeinen Studierfähigkeitstests

Stand: 08.01.2021 (Änderungen vorbehalten)

Das ZHL Testzentrum der DHBW wird seinen Prüfungsbetrieb ab dem 12. Januar 2021 wieder aufnehmen, unter Einhaltung strenger Hygiene- und Sicherheitsregeln. (Sollten sich Änderungen bezüglich der Durchführung des Testtermins, zu dem Sie sich angemeldet haben, ergeben, werden wir Sie selbstverständlich umgehend per E-Mail hierüber informieren.)

Weitere Informationen zu den untenstehenden bzw. ggfs. aktualisierten Regelungen, ebenso wie die von Ihnen auszufüllende Selbstauskunft, erhalten Sie wenige Tage vor Ihrem Testtermin zusätzlich per E-Mail. 
 

  • Zur Einhaltung der erforderlichen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen werden die Prüfungsräume nur zur Hälfte besetzt
     
  • Sowohl vor als auch im Gebäude sind Mund-Nase-Bedeckungen (Masken) zu tragen. Masken werden nicht vom Testzentrum gestellt. Sie müssen Ihre persönliche, geeignete Maske mitbringen. 
     
  • Halten Sie sowohl vor als auch im Gebäude des DHBW CAS, in dem sich das ZHL Testzentrum der DHBW befindet, einen Sicherheitsabstand zu anderen Personen von 2 Metern, mindestens jedoch 1,5 Metern ein. 
     
  • Es gibt aktuell keinen Warteraum/Wartebereich im Gebäude, um Aufenthalte in den Räumlichkeiten des Testzentrums auf ein Minimum zu reduzieren.
     
  • 15 Minuten vor Prüfungsbeginn findet gruppenweise der Einlass bzw. die Zugangskontrolle am Gebäudeeingang statt. Die folgenden Unterlagen sind am Testtag mitzubringen und vorzuzeigen, andernfalls ist kein Zutritt in das Gebäude möglich: 
    • Zulassungsbescheid, den Sie per Post vom Testzentrum erhalten 
    • Amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein)
    • Ausgefüllte und unterschriebene Selbstauskunft, die Sie wenige Tage vor dem Testtermin per E-Mail erhalten, zusammen mit den aktuellen Hygiene- und Sicherheitsregeln
    • Mund-Nasen-Bedeckung (Maske), zugelassen sind z. B. auch sogenannte „Community Masken“ 
       
  • Bitte kommen Sie alleine zur Prüfung. Begleitpersonen ist der Zutritt in das Gebäude nicht gestattet. 
     
  • Die Testergebnisse werden aktuell ausschließlich per Post versandt, sodass Sie diese zeitnah innerhalb weniger Werktage erhalten. Es ist vorher keine Information über das Testergebnis per E-Mail oder Telefon möglich.

Kommen Sie niemals krank zur Prüfung! Prüfungsteilnehmer*innen mit erkennbaren Symptomen (auch leichtes Fieber, Erkältungsanzeichen, Atemnot) dürfen nicht zur Prüfung erscheinen, bis der Verdacht ärztlich abgeklärt ist.