Aktuelle Informationen zur Durchführung des allgemeinen Studierfähigkeitstests

Stand:19.10.2020 (Änderungen vorbehalten)

Das ZHL Testzentrum der DHBW hat seinen Prüfungsbetrieb ab dem 4. Mai 2020 wiederaufgenommen, Corona bedingt unter Anpassung der regulären Prozesse der Prüfungsdurchführung. Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten aktuell geltenden Regelungen und Änderungen.

Weitere Informationen zu diesen bzw. ggfs. aktualisierten Regelungen erhalten Sie wenige Tage vor Ihrem Testtermin zusätzlich per E-Mail. 
 

  • Zur Einhaltung der erforderlichen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen werden die Prüfungsräume nur zur Hälfte besetzt
     
  • Sowohl vor als auch im Gebäude sind Mund-Nase-Bedeckungen (Masken) zu tragen. Masken werden nicht vom Testzentrum gestellt. Sie müssen Ihre persönliche, geeignete Maske mitbringen. 
     
  • Halten Sie sowohl vor als auch im Gebäude des DHBW CAS, in dem sich das ZHL Testzentrum der DHBW befindet, einen Sicherheitsabstand zu anderen Personen von 2 Metern, mindestens jedoch 1,5 Metern ein. 
     
  • Es gibt aktuell keinen Warteraum/Wartebereich im Gebäude, um Aufenthalte in den Räumlichkeiten des Testzentrums auf ein Minimum zu reduzieren.
     
  • 15 Minuten vor Prüfungsbeginn findet gruppenweise der Einlass bzw. die Zugangskontrolle am Gebäudeeingang statt. Die folgenden Unterlagen sind am Testtag mitzubringen und vorzuzeigen, andernfalls ist kein Zutritt in das Gebäude möglich: 
    • Zulassungsbescheid, den Sie per Post vom Testzentrum erhalten 
    • Amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein)
    • Ausgefüllte und unterschriebene Selbstauskunft, die Sie wenige Tage vor dem Testtermin per E-Mail erhalten, zusammen mit den aktuellen Hygiene- und Sicherheitsregeln
    • Mund-Nasen-Bedeckung (Maske), zugelassen sind z. B. auch sogenannte „Community Masken“ 
       
  • Bitte kommen Sie alleine zur Prüfung. Begleitpersonen ist der Zutritt in das Gebäude nicht gestattet. 
     
  • Die Testergebnisse werden aktuell ausschließlich per Post versandt, sodass Sie diese zeitnah innerhalb weniger Werktage erhalten. Es ist vorher keine Information über das Testergebnis per E-Mail oder Telefon möglich.
     

Kommen Sie niemals krank zur Prüfung! Prüfungsteilnehmer*innen mit erkennbaren Symptomen (auch leichtes Fieber, Erkältungsanzeichen, Atemnot) dürfen nicht zur Prüfung erscheinen, bis der Verdacht ärztlich abgeklärt ist.