Aktuelle Informationen zur Durchführung des allgemeinen Studierfähigkeitstests

Stand: 26.10.2021 (Änderungen vorbehalten)

Das ZHL Testzentrum der DHBW führt seinen Prüfungsbetrieb unter Einhaltung strenger Hygiene- und Sicherheitsregeln durch.

Weitere Informationen zu den untenstehenden bzw. ggfs. aktualisierten Regelungen erhalten Sie wenige Tage vor Ihrem Testtermin zusätzlich per E-Mail. 
 

  • Zur Einhaltung der erforderlichen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen werden die Prüfungsräume nur zur Hälfte besetzt.   

  • Der Zutritt in das Gebäude und die Teilnahme an der Prüfung ist nur möglich bei Vorlage eines 3G-Nachweises:

    • Impfdokumentation über eine seit mindestens 14 Tagen abgeschlossene Impfung gegen das Corona-Virus, oder

    • Nachweis über eine überstandene Infektion mit dem Corona-Virus, d.h. höchstens 6 Monate zurückliegende, durch PCR-Test bestätigte Infektion und keine weiterhin darauf beruhende Absonderungspflicht, oder

    • Negativer COVID-19-Schnelltest, durchgeführt innerhalb der letzten 24 Stunden durch geschultes Testpersonal (z.B. Corona-Teststelle, Apotheke, Arztpraxis) – Selbsttests sind nicht zugelassen.
       
  • Sowohl vor als auch im Gebäude sind medizinische Masken zu tragen. Masken werden nicht vom Testzentrum gestellt, Sie müssen Ihre persönliche, geeignete Maske mitbringen. Zulässig sind OP-Masken (DIN EN 14683:2019-10) oder FFP2 Masken (DIN EN 149:2001) oder Masken der Normen KN95/N95.
     
  • Halten Sie sowohl vor als auch im Gebäude des DHBW CAS, in dem sich das ZHL Testzentrum der DHBW befindet, einen Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen ein.
  • Die folgenden Unterlagen sind am Testtag mitzubringen und vorzuzeigen, andernfalls ist kein Zutritt in das Gebäude möglich:
     
    • Zulassungsbescheid, den Sie per Post vom Testzentrum erhalten 
    • Amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein)
    • Impf-, Genesenen- oder Testnachweis (s.o.)
    • Medizinische Maske (s.o.)
       
  • Bitte kommen Sie alleine zur Prüfung. Begleitpersonen ist der Zutritt in das Gebäude nicht gestattet.
     
  • Die Testergebnisse werden aktuell ausschließlich per Post versandt, sodass Sie diese zeitnah innerhalb weniger Werktage erhalten. Es ist vorher keine Information über das Testergebnis per E-Mail oder Telefon möglich.

Kommen Sie niemals krank zur Prüfung! Prüfungsteilnehmer*innen mit typischen Symptomen einer Infektion mit dem Corona-Virus (Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust) dürfen nicht zur Prüfung erscheinen, bis der Verdacht ärztlich abgeklärt ist.