Beispielklausuren Eignungsprüfung

Die an dieser zur Verfügung gestellten Informationen, Beispielklausuren und Fragenkataloge bilden lediglich einen Bruchteil der Prüfungsmöglichkeiten ab. Ebenso besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit und auf einen direkten Bezug zur nächsten Prüfung.

Beachten Sie bitte, dass die fachspezifische Aufsichtsarbeit einen Bezug zum gewählten Studiengang hat.

Falls nicht explizit anderweitig angegeben, ist die Verwendung von Hilfsmitteln bei den Aufsichtsarbeiten nicht zugelassen.

Die Prüfungsaufgaben werden auf dem Niveau der allgemeinen Hochschulreife gestellt.

Es liegt in Ihrer Verantwortung, sich auf Grundlage dieser Anforderungen umfassend und mit geeignetem Übungsmaterial auf die Prüfung und das Prüfungsniveau vorzubereiten.

Fachbereich Sozialwesen

Zur Vorbereitung können Sie das folgende Buch verwenden: „Das Sozialwirtschaftliche Sechseck – Soziale Organisationen zwischen Ökonomie und Sozialem“ von Helmut E. Becker (Hrsg.) ISBN: 978-3-658-14996-3.

Ebenso können Sie diesbezügliche Informationen im Rahmen eines Beratungsgesprächs mit der betreffenden Studiengangleitung erhalten.

Fachbereich Technik

Die i.d.R. insgesamt 120-minütige fachspezifische Aufsichtsarbeit für die Studiengänge des Fachbereichs Technik besteht zu 2/3 aus einem allgemeinen bzw. gemeinsamen Teil, der studiengangübergreifend von allen Prüflingen des Fachbereichs Technik geschrieben wird, und zu 1/3 aus einem studiengangspezifischen Teil in Bezug auf den angestrebten Studiengang.

Zum allgemeinen/gemeinsamen Teil für alle Technik-Studiengänge:

Sonstige Hinweise:

  • Mathematik Abitur-Niveau. Aufgaben früherer Mathematik-Abiturprüfungen aus Baden-Württemberg finden Sie z. B. unter http://www.matheabi-bw.de
  • I.d.R. zugelassene Hilfsmittel: nicht grafikfähiger Taschenrechner, mathematische Formelsammlung für die gymnasiale Oberstufe

Die i.d.R. insgesamt 120-minütige fachspezifische Aufsichtsarbeit für die Studiengänge des Fachbereichs Technik besteht zu 2/3 aus einem allgemeinen bzw. gemeinsamen Teil, der studiengangübergreifend von allen Prüflingen des Fachbereichs Technik geschrieben wird, und zu 1/3 aus einem studiengangspezifischen Teil in Bezug auf den angestrebten Studiengang.

Zum studiengangsspezifischen Teil je nach angestrebtem Studiengang:

Informationen erhalten Sie i.d.R. im Rahmen des Beratungsgesprächs.

Darüber hinaus zu den unten genannten Studiengängen folgende Hinweise: